18 Jun 2010

MeteoSchweiz – Niederschlagsradar angeschlagen

Erstellt von bobsmile

Durch den Ausfall des Radars auf dem Albis reagiert SF Meteo als Kunde ziemlich sauer und etwas gar polemisch: Dieses böse Bundesamt, da kauft SF Meteo extra Daten ein und dann können die gar nicht geliefert werden.

Doch was nutzt das mir als „SRGSSRidéesuisse-Endkunden“ jetzt?

Die NZZ online zum Beispiel, ebenfalls Kunde von MeteoSchweiz, zeigt wenigstens die Fakten.
So kann sich der Leser ein besseres Bild machen, welche Gebiete noch gescannt werden:

Und so sieht die offizielle Meldung des Bundesamtes für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz aus:

Ob die „Kunden“ der Daten nun eine Preisreduktion erhalten, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis. 😉

Und hier die Medienmitteilung mit dem lustigen Wortspiel „Wir arbeiten mit Hochdruck daran“:

Nachtrag I: Ob Frau Zappadong aufgrund der fehlenden Daten umsonst nach Jonschwil gepilgert ist ? Wer weiss, auf jeden Fall wird es dieses Wochenende auch ohne Info vom Albis ziemlich nass bleiben.

Nachtrag II zum Kommentar von Titus:

Bei der Bildbearbeitung von SFMeteo scheint es trotz „Ernsthaftigkeit“ der Meteorologie einige Spassvögel zu haben 😉 :

SF Meteo Winterwetter (mit" winterlichen" Ortschaften)

SF Meteo Schafskälte (und tierische Ortschaften)

Subscribe to Comments

9 Responses to “MeteoSchweiz – Niederschlagsradar angeschlagen”

  1. Eigentlich wollte ich das auch thematisieren, aber vielmehr wegen den gewählten Ortschaften auf den Karten:

    «Winterliches» Meteo von gestern Freitag:
    http://videoportal.sf.tv/video?id=431b4cf0-0fe6-4b90-9786-eb7b55ed6f51

    «Tierisches» Meteo von heute Sammstag («Schafskälte»):
    http://videoportal.sf.tv/video?id=cc900307-8c81-44de-95b1-f3393be045b4

    Da scheinen Witzbolde am Werk zu sein… 😉

     

    Titus

  2. Danke für den Hinweis, Titus.
    Familie bobsmile hat sich gestern auch die Augen gerieben, ich habe mir erlaubt, zwei Screenshots an den Artikel zu heften.
    😉

     

    bobsmile

  3. @Bobsmile & titus:
    Ihr seid zwei glatte Henkel… — Dabei wurden die Kollegen vom Dach doch soeben als beste Wetterfeen resp. -frösche des deutschsprachigen Raums ausgezeichnet:
    (http://meteo.sf.tv/sfmeteo/wwn.php?id=201006201338)
    Ja hoffentlich nicht für Kaltbrunn…

     

    André

  4. Anscheinend wird der Wettermoderationspreis artig im Kreis herumgereicht. 😉
    (quelle:ots.at)

    Na, es mag ihnen gegönnt sein, hoffentlich fällt diese „Innovative“ Sendung nicht dem Rotstift zum Opfer.

     

    bobsmile

  5. Naja, Kachelmann fällt mit seinen Blumenkohlwolken im Moment ohnehin aus… 🙂

     

    Titus

  6. Stimmt, Titus,
    er hat da wohl im Moment sein ganz persönliches Tief …

     

    bobsmile

  7. Ein Wort zu Jonschwil: Herr Zappadong warnte Frau Zappdong. Es würde dann im Fall schiffen wie irr. Der Wetterbericht warne sogar vor Überschwemmungen. Also, mindestens ich war gewarnt. Nur der Veranstalter, der plaudert und pludert in einem Interview dann was von „Woher hätten wir auch wissen sollen, dass es so regenen würde?“ Die Antwort: Egal, was die Typen auf dem Dach wussten oder nicht – der Wetterbericht sagte ganz klar garstigstes Wetter voraus.

     

    Zappadong

  8. […] MeteoSchweiz – Niederschlagsradar angeschlagen […]

     
  9. Interessante Webpage. Das Design und die nuetzlichen Informationen gefallen mir besonders gut.

     

    iks schweiz Wettingen

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentar: